boardmag.com
Partner von !krebomedia

Test Review: Filmerwheels These ATF Supercar 59mm 80a. VS. Blood Orange Morgan Pro Series 60mm 84a

Sa. 20. Jun 2015, 22:02 Uhr | embeezy |

Der Grundgedanke hinter diesem Test war es, die zum Test stehenden Rollen auf ihre Tauglichkeit als Cruiser- und Filmerwheel zu untersuchen. Zum einen die „Supercar“ von These-Wheels und aus der Morgan Pro Serie von Blood-Orange die 60mm Sliderolle.

These Wheels ATF Supercar 59mm 80a

Diese Rollen sind in Shape und Aufbau ähnlich einer Longboardrolle, nur im Durchmesser an Shortboards angepasst. Sie fahren sich daher etwas weicher und halten die Geschwindigkeit länger. Ihre breite Lauffläche und das weiche Urethan, verwandeln sie auch den räudigsten Boden, in eine Powderpiste.

These Wheels ATF Supercar 59mm 80a

These Wheels ATF Supercar 59mm 80a

 

Blood Orange Morgan Pro Series 60mm 84a

 

Vom Typ her ist es ein Slide-Wheel, daher ist das Urethan etwas härter und sie hat einen harten Kern, der die Kugellager auch bei langen Slides an Ort und Stelle hält. Durch die Härte (84a) kommen Sie dem Fahrgefühl nach, einer normalen Skaterolle nahe, doch Durchmesser und Lauffläche sorgen für langes, pusharmes cruisen. Die Ähnlichkeit zum Skatewheel-Sound laden zum tricksen ein. Ollies den Bürgersteig hoch oder auch mal eine Runde durch den Skatepark sind kein Problem.

Blood Orange Wheels Morgan Pro Series 60mm 84a

Blood Orange Morgan Pro Series 60mm 84a

 

Fazit:

Beide Rollen erfüllen ihren Zweck als Cruiser-Wheel, sie sind um Durchmesser an Shortboards angepasst, sodass es nicht zu Wheelbites kommt und bieten eine angenehmes Fahrgefühl. Letztendlich haben mich die „Supercar“ von These mehr überzeugt. Das weiche Fahrgefühl und der langanhaltende Schwung macht jede Fahrt zum Vergnügen. Der etwas kleinere Durchmesser, bei breiter Lauffläche machen sie für mich zu einem Top-Wheel für Cruiser oder Filmerboards. Gerade für´s filmen, würde ich sie bevorzugen, da sie etwas leiser sind und nicht so oft gepusht werden muss, was Wackler im Clip verhindert.Da ich die Rollen ausschließlich zum Cruisen benutzt haben, hält sich der Abrieb in Grenzen. Ohnehin halten Cruiser-Wheels eine Ewigkeit, falls man sich nicht zu wilden Downhill Abfahrten entscheidet. Das Revier des Cruisers ist sowieso die Stadt und da nur die wenigsten in SF wohnen, ist kein hoher Abrieb zu erwarten.

Zu kaufen gibt’s die Wheels im Boardshop...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 6113

Skateboard Reviews Feeds