boardmag.com

Snowpark Scuol – Das versteckte Freestyle Paradies

Mi. 25. Feb 2015, 21:49 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Unter Insidern und Snowpark-Connaisseuren gilt er bereits seit Jahren als eines der bestgehüteten Freestyle Geheimnisse der Alpen: Der Snowpark Scuol. Dank der Schweizer Qualitätsarbeit der lokalen Shapecrew rund um Parkdesigner Curdin Erni, konnte das Set-Up von Jahr zu Jahr optimiert werden. Heuer wartet ein wahres Freestyle Paradies mit unglaublichen 38 Park Obstacles auf den Besucher. Grund genug also, dem Spielplatz mit den beiden Snowboardern Fabian Wolfsgruber und Gian Sutter einen Besuch abzustatten, um die Impressionen auf Film und Fotos einzufangen.

Eingebettet zwischen den majestätischen Berggipfeln des südlichen Silvretta-Gebirges, liegt das malerische Alpendorf Scuol, im Herzen des Unterengandins. Schon während der Anfahrt in das Schweizer Inntal entlang der steilen Passstrassen, hat man das Gefühl, hier auf etwas Verborgenes zu stossen. Und spätestens wer dann im Skigebiet Scuol/Motta Naluns aus der Gondel steigt und an einem strahlenden Sonnentag wie heute auf das eindrucksvolle Bergpanorama blickt, weiss: Das hier, das ist ein besonderer Ort!

Rider: Fabian Wolfsgruber, Foto: Felix Pirker

Dieses Gefühl findet dann seinen Höhepunkt, sobald man an den Toren des Snowpark Scuols auf knapp 2.300m angekommen ist. Wie auf dem Silbertablett präsentiert sich vor einem eine sagenhafte Parklandschaft, bestehend aus insgesamt 38 kreativen Obstacles, aufgeteilt in drei unterschiedliche Parkareas. Die Crew des Tages, bestehend aus den Snowboardern Fabian Wolfsgruber und Scuol Local Gian Sutter, fackelt nicht lange rum, sondern wirft sich gleich ins Geschehen. Verfolgt werden sie dabei von der QParks Media Crew, bestehend aus Filmer Jonas Schürch und Fotograf Felix Pirker. Let the show begin!

Rider: Unknown, Foto: Felix Pirker

Zum Aufwärmen geht’s zuerst an die Rails und Jib Section des Parks. Kinked Rail, Straight Rail, Lollipop, Wall, A-Frame Box ... hier blüht das Herz jedes kreativen Rippers so richtig auf! „Der Lollipop ist mein absolutes Lieblingsobstacle hier!“, erklärt dabei Snowboarder Fabian Wolfsgruber, „hier kannst du einfach unzählige Bonks ausprobieren, das macht tierisch Spass!“

Scenics by Felix Pirker

 

Nach der Mittagspause geht’s hinüber zur Kicker Line. Die Sonne lacht über der Schlivera, darunter geben die Jungs ihr Air & Style Trick-Repertoire zum Besten. Nach einer ausgelassenen Session trifft sich die gesamte Crew zum After-Work in einer der wohl schönsten Chill-Out-Areas der Alpen. Bei Liegestuhl, BBQ und warmer Nachmittagssonne lernt man hier die wahre Bedeutung der Schweizer Gemütlichkeit kennen – Chillen pur!

Rider: Fabian Wolfsgruber, Foto: Felix Pirker

Und so endet dann dieser Actiontag ganz ruhig und entspannt im wunderbaren Snowpark Scuol – ein Freestyle Paradies, das ihr besser gesehen haben solltet!

und hier ein aufschlußreicher Parkclip:

Alle Infos und News rund um den Snowpark Scuol gibt es unter www.snowpark-scuol.ch sowie auf Facebook.

PM Qparks

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 9585