boardmag.com

Snowboard Spotcheck: Hintertuxer Gletscher

Di. 23. Dez 2014, 15:48 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Auch wenn der Spotcheck schon eine Weile her ist, ist er dennoch lesenswert....und das Gebiet in jedem Fall eine Reise wert!

Oktober, es ist wieder so weit die Wintersaison 2014/15 hat begonnen. Also ab in Schnee und das geht am besten auf einem Gletscher der neben ausreichender Schneesicherheit auch einen anständigen Park bietet.

Unsere Reise führt nach Tirol ins Zillertal. Angekommen in Mayrhofen gehts nochmal ca. 20 min. mit dem Auto oder auch mit dem Skibus bergwärts zur Talstation des "Gletscherbus". Nach zweimaligen Umsteigen auf dem Weg zum Gipfel hat man es dann auch geschafft .

Oben angekommen erwartet einen neben einem atemberaubenden Alpenpanorama auch gleich eine komplette Übersicht auf den Park, der zu einem der höchst gelegenen Snowparks Europas zählt. Nicht nur die Lage sondern auch die Größe des Parks ist beeindruckend. Das Setup wird mit über 42 Obstacles beworben. Aber das Aushängeschild sind wohl die super breiten Kicker mit ihren riesigen Landungen. Es gibt eine "pro line" mit zwei Kickern, daneben die " medium line" mit ebenfalls zwei Takeoffs, und dann noch eine "easy line" mit drei Absprüngen. Der Rest des Parks besteht aus Rails, Boxen einigen Industrials und Tanks, Tubes und einer verspielten Corner mit Bonk.

Und ab gehts...Runde für Runde wird das Grinsen immer breiter. Geshuttelt wird mit zwei Schleppliften die paralell laufen, d.h. selbst bei vielen Besuchern sind die Warteteiten kurz bis erträglich.

Wer die Höhe nicht gewöhnt ist wird sich auf die Mittagspause freuen, denn die dünne Luft macht den meisten zu schaffen. Und ganz wichtig , immer genug trinken.

Also Zeug packen, hinfahren und einfach spaß haben... unser nächster Trip nach Hintertux ist schon geplant.

Check out ... Boardmag and Friends in Hintertux

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 5290