boardmag.com

Test Review - Skateshoe Adidas "zx vulc" im Test

Di. 14. Okt 2014, 23:53 Uhr | jocoloco | 0 Kommentare

Im Stil des legendären Laufschuhs "zx" von Adidas kommt nun dessen Abwandlung als Skateschuh. Optisch sehr schlicht gestaltet, macht er einen qualitativ hochwertigen ersten Eindruck. Erstaunlich gut passt der nagelneue Schuh von Anfang an. Das Fußbett ist sehr gemütlich und trotzdem hat man Griff im Schuh. Besonders mit Tennissocken rutscht man gar nicht mehr hin und her.

Bei dem getesteten Schuh handelte es sich um das Modell „zx vulc“ von Adidas. Die Bewertung läuft wie immer, auf Boardmag.com in vier Kategorien Komfort, Haltbarkeit, Grip und Boardgefühl.

(1 = sehr schlecht und 10 = sehr gut). Der nagelneue Schuh:

 

der nagelneu Schuh im Mensapool:

 

Der Schuh fühlte sich bereits in der ersten Session in jeglicher Hinsicht gut an – das Fußbett ist einfach wie gemacht für Skateboardfahren, Ollies kamen von Anfang an kontrolliert und auch Fliptricks gingen wieder relativ schnell mit den neuen Schuh. Nach der ersten Session begutachtete ich den Schuh nochmals genau und es gab nur sehr wenig Verschleißerscheinungen.

 

Nach 10 Stunden Skaten hatte der Schuh nur wenig auffällige Verschleißerscheinungen. Besonders die Sohle war noch in sehr gutem Zustand. Der nun eingefahrene Schuh war perfekt in jeglicher Hinsicht: Angenehm und komfortabel zu tragen, bot er mir 1a Brettkontrolle, wie ich sie nur bei wenig anderen Schuhen erlebt habe.

Der Schuh nach 10 Stunden:

 

Die Sohlen nach 10 Stunden:

 

Weitere 10 Stunden mussten die Schuhe mein Skaten mitmachen, wobei sie das in einem erstaunlich gutem Zustand geschafft haben. Die Bilder sind während der Boardshop-Tour unter härtesten Bedingungen entstanden... der Schuh nach 20 Stunden Skateboardfahren:

Nach 20 Stunden geht der Schuh noch immer perfekt klar zum skaten, er ist immer noch in bester Verfassung – an der Seite entstanden langsam Ansätze von Löchern. Zeit für Shoegoo...

in erstaunlich guter Verfassung ist vorallem die Sohle nach diesen 20 Stunden Skateboardfahren:

Sohle geht auch noch nach 20 Stunden klar!

 

Der offizielle Schuhtest geht 20 Stunden, doch nach fast 40 Stunden auf dem Brett hält sich der Schuh aktuell noch immer und die Brettkontrolle ist dabei besser als jemals zuvor!

 

 

Fazit:

Für mich ist der Schuh bestens geeignet zum Skateboard fahren. Sofort gut zum Rollen und dann auch noch langlebig. Schmal und vom Brettgefühl wie ein dünner Skateboardschlappen, trotzdem extrem komfortabel und durchaus für größere Spots geeignet.

 

Komfort: Über den gesamten Zeitraum angenehm zu tragen: 10 Punkte

Grip: Gut, kein herumrutschen, kein hängenbleiben: 8 Punkte

Boardgefühl: Sehr gut: 9 Punkte

Haltbarkeit: Ebenfalls sehr gut, ich fahre den Schuh noch immer: 9 Punkte

 

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 4724