boardmag.com

Interfolio mit Matthias Somberg aka Matt aus Radolfzell

Mo. 17. Feb 2014, 21:32 Uhr | Hank0r | 0 Kommentare

 

Hey Matt, stell dich doch mal kurz vor....Alter, wo du herkommst, wie lang du Skatest und wie du zum Fotografieren gekommen bist?

Moin Fabi! Ich bin 22 Jahre jung, komme ursprünglich aus der Nähe von Stuttgart und wohne aber schon seit längerem in Radolfzell am Bodensee. So richtig am skaten bin ich jetzt seit ca. 7 Jahren mit kürzeren und auch längeren Pausen wegen Verletzungen usw. So 2007 habe ich mir meine erste Kamera gekauft und angefangen rum zu knipsen. Damals habe ich eigentlich noch alles abgelichtet was mir vor die Linse gekommen ist. Das ganze wurde erst konkreter als ich nach meinem Abi eine Ausbildung zum Portraitfotografen angefangen und diese auch letzten Sommer abgeschlossen habe. Skatefotos liefen bis jetzt immer nur so nebenher.

Matthias Somberg aka Matt - UpInDaTree

 

Wie verbringst du sonst deine Zeit ?

Wenn ich nicht gerade am Fotos schiessen oder selber am rollen bin, mache ich etwas mit meinen Dudes oder meinem Mädel, bin unterwegs, feiern …

 

Machst du auch andere Fotos mit Menschen oder nur Skatefotos ?

Durch meine Ausbildung habe ich natürlich viel People gemacht und es macht mir unheimlich Spass mit interessanten Leuten zusammen zu arbeiten. Das Verhältnis zwischen Portraits und Skateshots ist gerade so ca. 50-50, natürlich mache ich aber auch wenn ich unterwegs oder zu hause bin stills und halte meine persönlichen Alltagseindrücke fest oder arbeite an anderen Projekten.
 

Roland Dittmer - Bs Tailslide

Hast du Lieblingsfotografen ?

Klar! Wenn man sich weiterentwickeln will schaut man automatisch sehr sehr viel anderen Stuff an. U.a. Tscharn, Herzmann, Biemer, Gaberman, Sergej Vutuc, Allen Ying, Ansel Adams, Arto Saari, Chris Searl, Lina Tesch …

Roland Dittmer - Portrait


Irgendwelche Leute mit denen du unbedingt mal ein Foto schießen willst?

Santa Claus!

Fabi Surber - Fs Flip


Was hast du für ein Setup ?

Mittlerweile bin ich nach einigen Systemwechseln bei meiner 5D Mark III mit einigen Festbrennweiten angekommen. Zoomoptiken sucken, ist einfach so. Ohne fotografiert man viel bewusster. Für Skateshots habe ich meine Strobis und für Portraits und die anderen Sachen meine Studioblitze. Wenn ich mal keinen Bock habe den ganzen Kram mitzuschleppen oder einfach unterwegs bin schiesse ich viel mit meiner kleinen Pentax von der ich drei oder vier habe für verschiedene Filme und natürlich die passende Festbrennweite für jede Situation dazu. Film am liebsten schwarzweiss. Ansonsten bin ich super stolz auf meine 500C/M und die ein oder andere Sofortbildkamera.

Matts alter Mitbewohner Moritz Schweisgut - Fs Rock´n´Roll

Hast du bestimmte Ziele die du mit der Fotografie verfolgen möchtest oder Just4Fun?

Ich folge ganz dem Motto „shot what you love and the rest will follow“ das heißt schauen wie sich alles entwickelt und wohin es mich treibt, aber natürlich immer Vollgas geben und was eigenes Aufziehen!

Bernt Jahnel - Fs Grab

Hattest du schon Veröffentlichungen im Magazin ? Wenn ja welche war dein persönlicher Favorit?

Ja, ich hatte schon ein paar Veröffentlichungen in verschiedenen Magazinen. Super cool war bei mehreren Stops von Freddy Gomoll’s „Vom See zur See“-Tour dabei gewesen zu sein. Die ganze Strecke war u.a. in der Monster #321 Travel Issue zu sehen. Ansonsten arbeite ich gerade viel mit Alex von ROOTlongboards zusammen, mit dem ich u.a. die neue ROOT Ad realisiert habe. more in progress - check them out!

 

Was gefällt dir besser, Fish oder Tele ?

Kommt natürlich auf die Situation und den Charakter, den man dem Foto geben möchte an, aber prinzipiell finde ich ein Fish wirk schnell langweilig und ausgelutscht und ziehe deshalb ein Tele mit offener Blende vor!

Fabi Surber - Crooks

Als Fotograf ist man ja auch öfters „On The Road“ hast du ein Land oder eine Stadt die dir sehr gut gefällt und wo du aufjedenfall noch gerne hin möchtest ?

Als nächstes möchte ich auf jeden Fall nach Skandinavien, Neuseeland, Kanada und in die Staaten. Die ersten drei vor allem auch wegen deren Landschaften - nach Amiland wegen dem fastfood & pay tv lifestyle haha - ne für den kommenden Sommer ist ein Roadtrip geplant!

Frederick Gomoll - Fs Noselide

Viel unterwegs zu sein kann auch Nachteile haben, zb. Wenn man etwas gezockt wird, wurde dir schonmal was geklaut ?

Mir wurde einmal in Spanien mein Rucksack geklaut. Allerdings hatte ich meine Cam glücklicherweise zu diesem Zeitpunkt im Hotel liegen da wir nur etwas am Strand waren und so war der Schaden eher gering. Sonst bin ich immer sehr vorsichtig was mein Equipment angeht und kontrolliere lieber einmal mehr, ob ich auch alles dabei habe.

Fabi Surber - Treflip

Bist du lieber mit vielen Leuten am Spot oder findest du es besser gezielt mit einer Person loszuziehen ?

Prinzipiell kann ich mit einer überschaubaren Truppe konzentrierter arbeiten. Wenn eine Session im Gange ist sind alle mehr gepusht, wie wenn man nur alleine mit dem Skater am Spot ist.

 

Zum Schluss noch, wie gefällt dir die Skateszene in Freiburg und am Bodensee, wo gibt es Unterschiede?

In beiden Gegenden finde ich die Szene größtenteils sehr familiär und aufgeschlossen ohne großes rumgehate. Man hat zusammen eine gute Session und trinkt danach noch sein Bierchen. Mir wird Radolfzell allerdings mit der Zeit zu klein und zieht es in eine größere Stadt!

Sebi Hartung - Nosegrind

Danke für das Interview Matt! Willst du ein paar Grüße loswerden ?

Erstmal auf jeden Props ans Boardmag! und dann natürlich alle, die jeden Tag mit mir losgehen, mich motivieren und auf neue Ideen bringen!

 

Links zu Matt´s Seiten:

https://www.facebook.com/upindatree

www.Upindatree.com

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 8227