boardmag.com
Partner von !krebomedia

adh-Open Wellenreiten 2017 vom 03. bis 10. Juni

Mo. 29. Mai 2017, 18:26 Uhr | boardfreak |

1.150 Studierende in Seignosse erwartet - hochkarätiges Starterfeld - großes studentisches Engagement in der Contestgestaltung. Es treten in Seignosse, Frankreich über 200 Studierende aus ganz Deutschland bei den adh-Open Wellenreiten gegeneinander an. Ergänzt durch die Besucherzahl, blicken die Contestorganisatoren auf über 1.150 zu beherbergende Gäste, was den Besucherrekord vom letzten Jahr weit übertrifft.

Kommen werden u.a. Valeska Schneider (TU München, Vorjahresdoppelsiegerin der adh-Open Wellenreiten) und Tobias Schröder (TU München), die beide momentan das deutsche Wellenreit-Nationalteam bei den ISA World Surfing Games in Biarritz repräsentieren. Ebenfalls bereits in der Vorbereitung zu Deutschlands größtem Wellenreitcontest steckt Marc Piwko (Deutsche Sporthochschule Köln, Deutscher Meister im Wellenreiten 2015), der nicht nur zur Unterstützung des Deutschen Nationalteams sondern auch zum eigenen Warmsurfen nach Frankreich gereist ist.

Für Stimmung sorgt neben dem Contest auch das vielseitige Rahmenprogramm der adh-Open, in das sich auch viele der angereisten Studierenden aktiv mit einbringen. So veranstalten Studierende der Sporthochschule Köln ein Spikeball-Turnier, ein studentisches Team der HAW Hamburg kümmert sich um die mediale Begleitung des Contests und der Großteil der freiwilligen Helfer um Mit-Organisatorin Ann-Sophie Ott (Hochschule Rhein-Main) besteht aus Studierenden verschiedener deutscher Universitäten und Hochschulen.

Abgerundet wird das größte Deutsche Surfevent von dem musikalischen Begleitprogramm, das unter anderem Live-Acts von Fye & Fennek, DJ Buchas Gracias und der legendären Blue Funkt Band beinhaltet.

Info: ADH Open

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 4501

Mehr Surfboard Feeds