boardmag.com

Tunisee Sea Of Love 2011

Mi. 13. Jul 2011, 19:16 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Sea Of Love 2011 am Tunisee
seaoflove_thumb.jpg

Das BigCityBeats Sommerfestival mit David Guetta, Moby, Tiesto, Underworld, Paul Kalkbrenner uva.

An einem Sommerwochenende wollten eine Hand voll Leute feiern, feiern in seiner ursprünglichsten Form. Unbeschwert, inmitten der Natur, an einem See und frei von musikalischen Vorgaben. Getreu dem Motto „Mache das, was Spaß macht – mache es und mit wem Du magst – an einem Platz aus Toleranz, Liebe und Freiheit.“ Das war vor genau 10 Jahren und eigentlich ist alles so geblieben, bis auf die Tatsache, dass aus einer handvoll Leuten eine ganz Schar wurde, dass sich aus der einfachen Liegewiese mit einer kleinen DJ-Anlage zwischen schattenspendender Pappeln nun ein riesiges Areal mit Festivalbühne, Clubarea und Seebühne entwickelte. Eines hat sich aber nicht verändert: Der Spirit der ersten SEA OF LOVE, der dieses Wochenende im Sommer so einzigartig macht.

Am Freiburger Tunisee, Inmitten einer atemberaubend schönen Naturidylle im Herzen des Dreiländerecks Deutschland, Frankreich und der Schweiz trifft sich mittlerweile in jedem Sommer das Who is Who der elektronischen Musikszene. Dieses Jahr feiern die Besucher aus mehr als 10 Nationen vom Freitag den 15. bis zum Sonntag den 17. Juli auf dem Sommerfestival der BigCityBeats.

Im zehnten Jahr der SEA OF LOVE dürfen sich die Besucher auf internationale und nationale Top Acts wie David Guetta, Moby, Tiesto, Underworld oder Paul Kalkbrenner freuen. Mit Ricardo Villalobos, Dubfire, Erol Alkan, Booka Shade, Boys Noize, Miss Kittin, Robyn, Monika Kruse, Karotte, Timo Maas, Steve Aoki, Lexy & K-Paul, Moonbootica, Butch, Raresh, Matthias Tanzmann, Moguai, DJ Rush, Moenster, den BigCityBeats Residents Marco Petralia und Steve Blunt sowie vielen weiteren Acts verfestigt sich das SEA OF LOVE Festival zum absoluten, musikalisch übergreifenden Highlight des Festivalsommers 2011 – Eben genau so, wie es einem 10 jährigen Jubiläum gebührt.

Neben der nationalen und internationalen Creme de la Creme des elektronischen Musikgenres zelebrieren auch Performer und Akrobaten aus Paris, Ibiza und Frankfurt, Wasserskiartisten, Feuerwerk- und Laser-/Lichtkünstler das 10-jährige Jubiläum dieses einzigartigen Festivals. Und extra zu diesem Anlass wurde das Happening auf drei Tage erweitert.

Wir möchten die Besucher in eine Erlebniswelt einer perfekten Location am See entführen. Eine Traumlandlandschaft mit den Topstars der Musikgenres“ versprechen die Veranstalter. Kein anderes Event führt den süddeutschen Raum und die angrenzenden Nationen zu einem gemeinsamen Summerhappening auf verschiedenen Floors zum Tanzen, Chillen, Baden und Feiern unter freiem Himmel zusammen. Mit dem Credo Freiheit, Liebe und Toleranz stellt die SEA OF LOVE eines der beeindruckendsten kulturellen Musikfestivals in Mitteleuropa dar.

2011 gibt es anstatt der zwei getrennten Campingareas eine Camping Village direkt an der Messe Freiburg, die mit einer „Central Plaza“ aus Poolarea, DJ Bühne und Lagerfeuerstelle ergänzt wird. Kostenlose Busshuttles pendeln im Minutentakt zwischen der Camping Area und Sol@Night-Messe sowie der SEA OF LOVE am Tunisee hin und her.

Tagestickets für die SEA OF LOVE kosten 49,50 Euro (+VVK-Gebühr), Festivaltickets liegen bei 69,50 (+VVK-Gebühr) und können über www.seaoflove.de bestellt werden.

seaoflove_500.jpg

Facts:
10 Jahre SEA OF LOVE – Das BigCityBeats Sommerfestival
3 Tages Festival - Fr., 15. / Sa., 16. / So., 17. Juli 2011

LINE UP:
David Guetta // Moby Live // Tiësto // Underworld Live // Paul Kalbrenner Live
Ricardo Villalobos // Boys Noize // Robyn Live // Booka Shade Live // Miss Kittin // Steve Aoki // Dubfire // Erol Alkan // Monika Kruse // Timo Maas // Lexy & K-Paul Live // DJ Rush //
Azari & III // Fritz Kalkbrenner // Moonbootica // Karotte // Butch // Matthias Tanzmann // Moguai // The Japanese Popstars Raresh // Møenster // Grossstadtgeflüster // Marco Petralia // Steve Blunt // Citizen Kain

Rampa // Sebastian Gnewkow // Shahrokh Dini// Acoma // Marcos Del Sol // Sebastian Lutz
Phuture Traxx // Shelectric // ACME // Fenomen // Boris Ochs // Sven Hartmüller // Dan Rockz
Oliver Neufang // DJ Sonic // Eike Kärcher // Sebastian Fuchs & Ubl // X-Said // The Therapists // Janik Gabriel // Robert Heart // Mlle Magali

Tunisee
Seestraße
79108 Freiburg im Breisgau

Tages Tickets 49,50 Euro
Festivalticket 69,50 Euro
(jeweils zzgl. VVK-Gebühr)

Festivalzeiten:
F R E I T A G
SEA OF LOVE @ NIGHT*** 22-05 Uhr - Messe Freiburg

S A M S T A G
SEA OF LOVE 12:00 - 23:00 Uhr (Einlass ab 11 Uhr) - Tunisee
SEA OF LOVE @ NIGHT*** 23-05 Uhr - Messe Freiburg

S O N N T A G
SEA OF LOVE 11:00 - 23:00 Uhr (Einlass ab 10 Uhr) - Tunisee
AFTERHOUR ab 23 Uhr Afterhour (Location wird noch bekannt gegeben)



Text/Pic: Fabian Karg (P.M.)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 3035