boardmag.com

No Stress Festival 2014

Mi. 11. Jun 2014, 16:22 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Welch perfektes Timing – bestes Wetter des Jahres bisher und ein Festival. Wie kann es nicht besser sein?!

Aber erst mal von vorne…

Das No Stress Festival wird alljährlich in der provinzischen Idylle bei Göggingen im Südschwäbischen veranstaltet. Das Pfingstwochenende ist hierfür ein optimal gewähltes Datum. Freitag – Anreisetag, Samstag und Sonntag Party, Party, Party und am Montag ganz gemütlich wieder abbauen und nach Hause.

Das Festivalgelände befindet auf einer Kuhweide mit leicht bis starkem Hang zu einem kleinen Tal, abgewannt von Göggingen. Das Gelände bietet für alle genug Platz. Campervans wie Zeltburgen finden ein nettes zu Hause. 

Ganz nach dem Motto, vor der Party ist nach der Party, gab es unter den Campern das ein oder andere Disco-Zelt mit dicken Beats. Die Stage wird in einem kleinen Wäldchen aufgebaut, was bei diesem Wetter natürlich hervorragend war, da Künstler und Publikum nicht in der prallen Sonne, sondern schön im Schatten tanzen konnten.

Ansonsten ist bei diesem Festival der Name das Programm. No Stress gilt einfach für alles. Sei es für die nichtvorhandenen Duschen – dann geht man sich halt im nahegelegenen Bach waschen bzw. abkühlen, für die extrem fairen Getränke- und Essenspreise im Bühnenbereich und vor allem für das sehr entspannte Publikum, die No Stress Mitarbeiter sowie Künstler.

Bevor die große Sause los ging, gab es auch dieses Jahr einen kleinen aber feinen Skate-Contest. Knappe 10 Minuten vom Festival entfernt, direkt auf dem Weg zum Badeparadie, konnte jeder Skater am Open-Contest teilnehmen und seine besten Tricks zeigen. Wobei den Teilnehmern großer Respekt gezollt werden muss, denn bei 35°C im Schatten zu rollen, das muss man erst mal machen…

 

Danach begann dann das große Wummern, die Hüften sich zu bewegen und die Arme im Takt zu schwingen. Mit KRS-One und Blumentop, Taktloss und SSIO sowie Benjie, Prop Dylan, Nosliw und Rotfront war das Programm richtig vollgestopft mit guten Künstlern, die es verstanden haben, das Publikum zum Feiern zu bewegen.

Als Fazit können wir nur sagen, wir haben uns auf dem eher kleinen und vor allem nicht zu voll gestopften Festival sehr wohl gefühlt. Die Sonne, Musik sowie das Tanzen und das Bier sehr genossen! No Stress Festival 2015 – wir kommen gerne wieder!!!

Text: Gesine Schrammel

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 6864