boardmag.com

BERGFestival in Saalbach vom 5.-7. Dezember 2014 - Nachbericht

Di. 09. Dez 2014, 21:11 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Im Dezember ist die Festivalsaison längst vorbei? Das BERGFestival in Saalbach stellte vom 5.-7. Dezember 2014 das Gegenteil unter Beweis.
Das Festival fand zum zweiten Mal statt. Leider meinte der Wettergott es nicht allzu gut mit dem beschaulichen Wintersportort im
Salzburger Land: Der Schnee blieb vorerst aus, sodass die Ski- und Snowboardsaison nicht – wie im vergangenen Jahr – mit dem Festival eröffnet werden konnte. Die Fans ließen sich davon aber nicht beirren: Der Andrang war riesig und die Feierlaune mindestens ebenso groß.

Die Hauptbühne befand sich direkt auf dem Dorfplatz von Saalbach. Hier eröffneten am Freitagnachmittag Iriepathie das Festival. Danach folgten die Mad Caddies, Dendemann und den Abschluss machten Madsen.
Am Samstag startete um 16 Uhr Effi, gefolgt von Die Schröders und Wizo. Für einen fantastischen Abschluss sorgten The Hives.

Die Schröders haben Spaß

The Hives rocken das Publikum

An beiden Tagen ging es danach für alle musikhungrigen Fans mit dem Shuttlebus weiter zur Indoorlocation „Hall of Fame“, einer umgebauten Tennishalle. Dort brachten am Freitag Itchy Poopzkid, SDP und OK Kid die Meute zum Hüpfen; am Samstag ließen Django 3000, 3 Feet Smaller und Panda Party die Halle beben.

DJANGO 3000 in voller Fahrt

Ein dickes Lob gilt an dieser Stelle dem super Shuttlebustransfer zu den einzelnen Locations – der rollt nämlich die ganze Nacht!

Ein Höhepunkt des Festivals war die Party auf der „Hinterhang Alm“ auf dem Schattberg. Am Samstag spielten dort ab mittags Sebel, Liedfett und die Drunken Masters.

Drunken Masters heizen dem Publikum auf der auf der Hinterhang Alm ein

Fazit:

Das BERGFestival ist wirklich würdiger Abschluss der Festivalsaison – und mit ein bisschen mehr Glück als dieses Jahr kommen hier nicht nur Musik-, sondern auch Wintersportfans auf ihre Kosten. Dieses Festival ist ein Muss. See you next year!

Weitere Infos gibts hier auf der Bergfestival Seite.

Bericht: Marc Schütze

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 3142

Mehr And More Feeds