boardmag.com

Red Bull "No Paws Down" Race

So. 02. Aug 2015, 21:46 Uhr | Markus Knoblechner | 0 Kommentare

Red Bull No Paws Down at KnK Freeride

Der KnK Freeride ist für die meisten Downhill Skater ein guter alter Bekannter. Seit dem letzten Jahr wird in Slowenien auch ein neues Event innerhalb des mehrtägigen Longboardcamps veranstaltet - die Rede ist vom "NO PAWS DOWN".

Das No Paws Down ist ein neues Rennformat und auf Freerider und Stand-Up Spezialisten ausgelegtes Rennen. Im 4-Mann-Heat-System jagen sich dabei die Jungs und Mädels die Bear's Guts Strecke in Osilnica bergab. Es gibt aber auch weltweit weitere Rennen in diesem Format, wie Organisator Rob McWhinnie aus Australien erklärt. 2015 wurde das Event erstmals in Slowenien unter der Red Bull Flagge veranstaltet. Zusätzlich als Neuerung zur Erstauflage skateten die Teilnehmer heuer zuerst zur legendären Kurve Acht und dann im Final-Heat bis runter zu Kurve 16. Das volle Programm also! 

Beim diesjährigen Red Bull No Paws Down waren aufgrund der Euro-Tour eine Menge erfahrener Rider am Start. Das Level extrem hoch. Im Finale fighteten vier Kontinente um den Sieg. Am Ende war es der erst 18-jährige Ian Freire Blankenstyne aus Brasilien, der sich vor Dominic Schenk (Schweiz) und Tomas Rushovich (South Africa) den Sieg und 1000 € Preisgeld sicherte. Veranstalter Rob McWhinnie landete auf Platz vier.

Podium Red Bull No Paws Down © BigMountainSkate

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 16397