boardmag.com

Neue Rolle aus dem Hause Orangatang: „Caguama“

Do. 07. Jun 2018, 23:39 Uhr | Timotheus Kredel | 0 Kommentare

Neue Rolle aus dem Hause Orangatang: „Caguama“

Nach dem von Orangatang länger nichts zu hören war, melden sich die Jungs mit einer neuen Rolle zurück. Aber ist die „Caguama“wirklich so neu?

 

Werfen wir mal einen Blick auf die Specs:

O-tang verwendet hier das altbekannte Happythane und den gleichen Core, der schon in den Kegels verbaut wird. Auch die Härten sind die gleichen, wie bei den Kegels. Lila steht hier für 83a und Orange für 80a.

 

Hier die genauen Specifikationen der Rolle:

 

  • 85 mm groß und 58.5mm breit, sowie 56mm Contact patch

  • Ausgestattet mit einer 3-D Aussenseite

  • Verfügbar in 80a und 83a

  • Rolle kommt mit Glanzschicht

  • Offset core

 

Die einzige wirkliche Neuerung ist die 3-D geformte Außenseite der Rollen, ob sich das positiv auf das Fahrverhalten auswirkt, wird sich bei ersten Tests zeigen. Ansonsten ist die Rolle eine schlichtweg eine größere Kegel. Loaded wird die Rolle ab sofort auf seinen Brettern verbauen und die meisten gängigen Modelle damit ausstatten. Auch an einige E-Boards soll die Caguama verbaut werden.

 

Vor allem für Longdistance pushing wird die Rolle interessant sein, da sie durch die 85 mm und den großen Kern einen extremen Rollspeed haben wird.

 

Die Rolle wird bei knapp 80 Euro pro Satz ( 4 Rollen ) liegen und damit mit anderen Rollen dieser Größe vergleichbar sein.

Verkaufsstart der Rolle wird der 13.06.2018, man kann sie aber schon vorbestellen.

 

Hier das Video zur Rolle:

 

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 3092