boardmag.com

Longboard Spot: Der Vulkanradweg - Masse und Klasse

Mi. 02. Jul 2014, 22:36 Uhr | Redaktion | 7 Kommentare

Der Vulkanradweg ist ein Highlight der hessischen Spots und von daher auch schon längst kein Geheimtip mehr. Vor allem für alle Cruiser ist er Hochgenuss. Der ganze Vulkanradweg zieht sich über 94 Kilometer mit Gefälle, Steigung und Geraden, wobei auch sehr steile Stellen sind. Der für uns Langbrettfahrer beste Part, ist die 14 Kilometer lange Strecke zwischen Hartmannshain nach Gedern. Am besten stellt man sein Auto unten in Gedern ab und fährt mit dem Bus hoch nach Hartmannshain. Das ist eines der besten Features am Vulkanradweg, der Vulkanexpress. An normalen Wochenenden fährt der Vulkanexpress täglich 6 mal. Das Ticket kostet für eine Gruppe von 5 Leuten 10€ also für jeden 2€. Unter der Woche fährt auch ein Bus. Dass Busunternehmen bittet darum sich, wenn man vor hat am Wochenende zu kommmen, vorher anzumelden (reservieren), so dass sie genug Busse schicken.

chillige Wegführung - einfach schön....

Der Radweg hat von Hartmannshain ein fast durchgehendes Gefälle, so dass einen das Brett mit gemütlichen 35Km/h nach Gedern cruisen, pumpen oder tucken könnt und die wunderschöne Landschaft Südhessens bewundern könnt. Weil man nicht so schnell wird, ist der Radweg auch super für Anfänger. Wer gut fahren kann kann aber ganau so viel Spaß am Vulkanradweg haben, denn es gibt auch eine Abfahrt, direkt neben dem Radweg, die 18% Gefälle hat. Auf dem Weg kann man auch steile Umwege nehmen, und die Community ist auch noch da.

Downhill Passagen sorgen für den notwendigen Kick

Es sind eigentlich immer Leute zum reden da. Unter der Woche sind wenige Boarder da. Am Wochenende findet man in der Gegend aber überall Leute zum Fahren. An der Bushaltestelle in Gedern, am Einstieg in Hartmanshain, auf dem Lidlparkplatz in Geder, wo was zu trinken gekauft werden kann oder bei den Frauen in der Bäckerei in Gedern sind dann fast nur noch Longboarder zu finden. Auch wenn man niemanden kennt, lernt man beim Warten, Busfahren oder Cruisen sehr schnell neue Boarder kennen und kommt irgendwie in die Cummunity.

hier findet man immer jemanden zum Plauschen...

Jedes Jahr ist am ersten Wochenende das große Maitreffen. Es kommen Boarder von überall aus Deutschland und machen einen "Communitytreff". Aram ist der Organisator der ganzen Sache. Es gibt an diesem Wochenende dann einen Shuttlebus nur für Boarder der 5€ pro Kopf und Tag kostet. Der Shuttle fährt alle Boarder stündlich von Gedern zum Einstieg hoch. Damit die Skater auch irgendwo schlafen können, reserviert Aram jedes mal einen Teil des Nieder-Mooser Campingplatzes. Die Nacht kostet pro Person 9€, duschen inklusive. Für Bier, Fleisch und Lagerfeuer ist gesorgt und eine super Stimmung ist durchgehend. Die Einfahrt zum Campingplatz ist super zum Sliden und darum ist dort an diesem Wochenende auch fast jeden Abend ein guter Slidejam, wo die geübten, aber auch die noch Anfänger auf ihre Kosten kommen. Die Gegend um den Vulkanradweg und Campingplatz ist auch sehr gut für ein bißchen Downhill geeignet. So kann man direkt vor dem Campingplatz mit 70Km/h ein wenig shredden. Wer vom Campingplatz zum Radweg will, fährt am besten Auto. Wer kein Auto hat, muss sich nur am Parkplatz hinstellen und einfach freundlich fragen, so findet sich fast immer jemand, der einen mitnimmt. Die Leute die härter im nehmen sind, können aber auch den 10Kilometer langen Weg nach Hartmanshain puschen.

Es gibt auch andere Treffen auf dem Vulkanradweg, die noch nicht ganz so groß sind, wie die Rollrunde der Frankfurter Longboarder oder die Soneart Rollrunde. Aber auch ohne Rollrunden oder großen Treffen ist der Vukanradweg einer der größten Spots und der längste in Hessen, auf dem man garantiert Boarder trifft, Freunde findet und eine gute Zeit hat. Wer den 'Vulkan' noch nicht besucht hat, sollte es auf jeden Fall noch machen, egal ob Downhiller oder Dancer - man kommt auf seine Kosten. Viel Spaß....

Und der Proof Clip vom Autor Luis Kastner - Ihr seht, man kann dort eine Menge Spaß haben....

 

Kommentare

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 10074