boardmag.com
Partner von !krebomedia

Greenskate Köln 2015: Es hat geregnet, es war kalt und trotzdem gut

Fr. 22. Mai 2015, 21:14 Uhr | Redaktion |

Zum Greenskate Cologne 2015 haben sich im voraus ca. 1300 Longboarder auf Facebook angekündigt und die Wettervorhersage sah auch einigermaßen gut aus und, dann wurde alles anders.

Das Wetter war am Samstag den 16.5. schon von morgens an eher mäßig. Es waren viele Wolken unterwegs und es war kühl. Kurz vor Beginn des Greenskates war es dann soweit und es hat, wie auch letztes Jahr, angefangen zu tröpfeln. Aus den 1300 angekündigten Boardern wurden nur ca. 700 Fahrer, wahrscheinlich auch wegen des mäßigen Wetters .

Der aufgestellte Pumptrack beim Greenskate

Der aufgestellte Pumptrack beim Greenskate

Der Pumptrack war, wie auch schon angekündigt am Start und war vor Beginn des Flashmobs eine der Hauptattraktionen auf dem Gelände. Es wurden auch dieses Jahr wieder Easter Eggs versteckt, in Form von Talern. Wer so einen versteckten Taler gefunden hat, hat dafür Sachpreise, wie Achsen, Wheels oder Decks, bekommen. Grafitty Künstler haben neben dem Pumptrack einen schönen Ort gefunden, an dem sie ihre Kunst auf die Wand bringen konnten und es gab noch einiges anderes zu entdecken, wie andere Stände und gratis Getränke.

Grafitti ist Pflichtprogramm

Grafitti ist Pflichtprogramm

Auch als es angefangen hat zu Regnen und es kalt wurde, war die Stimmung sehr gut beim Skatermob. Alle haben sich nur darauf gefreut loszufahren und Kölns Straßen zu genießen mit allen anderen.

Um 16 Uhr setzten sich dann alle langsam in Bewegung und eine enorm lange und große Gruppe aus Longboardern rollte dann, die gleiche Strecke wie letztes Jahr, vom Jugendpark zum Kölner Dom, wo ein großes traditionelles Gruppenfoto gemacht wurde.

Es waren leider nicht alle bekannten Gesichter zu sehen, die in der deutschen Community aktiv sind, aber es gab für viele ein fröhliches Wiedersehen von Longboardern aus ganz Deutschland.

Happy Meeting Point am Dom

Happy Meeting Point am Dom

Man konnte auch sehr viel Neuzuwachs sehen und es waren viele Skater mit Kameras unterwegs, die alles aufgezeichnet haben.

Als Fazit zu dem Event kann man sagen, dass es zwar nicht das perfekte Wetter für einen Cruise war, trotzdessen aber alle mit guter Laune und viel Spaß durchgekommen sind und der Greenskate in Köln auch dieses Jahr wieder ein riesiger Erfolg war. 

Bericht: Luis Kastner

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 8291

Longboard Artikel Feeds