boardmag.com
Partner von !krebomedia

Swatch Freeride World Tour: Lorraine Huber gewinnt in Andorra, Manuela Mandl wird Dritte

Mi. 15. Feb 2017, 22:02 Uhr | Redaktion |

Die 50 Weltklasse-Freerider zeigen beim Swatch Freeride World Tour Chamonix-Mont-Blanc Staged in Vallnord-Arcalís spektakuläre Runs.

15. Februar 2017 – Vallnord-Arcalís, Andorra – Bei strahlendem Sonnenschein fand heute in Andorra der Nachhol-Event für den ausgefallenen Stopp der Swatch Freeride World Tour (FWT) in Chamonix statt. Beim Swatch Freeride World Tour Chamonix-Mont-Blanc Staged in Vallnord-Arcalís siegten Marion Haerty (FRA) und Christoffer Granbom (SWE) auf dem Snowboard. FWT-Newcomerin Manuela Mandl holte Platz drei.

Nach den Schneefällen der letzten Tage waren die Bedingungen für die Fahrer nicht einfach, da eine leichte Kruste auf der Schneedecke die Abfahrt erschwerte. Dennoch zeigten die Rider am Baser Negre (2700 m) eindrucksvolle Runs.

SNOWBOARD HERREN

Der Auftakt gehörte heute den Snowboardern. Der Sieg ging an Christoffer Granbom (SWE), der eine flüssige Fahrt mit mehreren hohen und sicher gelandeten Sprüngen zeigte. Zweiter wurde Titelverteidiger Sammy Luebke (USA) vor Davey Baird (USA). FWT-Newcomer Thomas Feurstein aus Schruns (AUT), der beim Saisonauftakt mit Rang zwei überzeugt hatte, glänzte mit origineller Linienwahl, stürzte aber leider nach einem hohen Cliffdrop und musste sich mit dem achten Platz begnügen.

In der Gesamtwertung liegt Titelverteidiger Sammy Luebke weiter in Führung. Thomas Feurstein ist Fünfter.

SNOWBOARD DAMEN

Marion Haerty (FRA), die bereits in der Vorsaison mehrmals das Podium erreicht hatte, feierte heute in Andorra ihren ersten Sieg auf der FWT. Platz zwei ging an Shannan Yates (USA). FWT-Neuling Manuela Mandl (AUT), die beim Saisonauftakt gestürzt war, gelang eine Reihe sauberer Sprünge, für die sie 66 Punkte erhielt – Platz drei für die Wienerin. Die Zweitplatzierte des ersten Events, Nicola Thost (GER), zeigte einige Unsicherheiten und musste sich mit 52,33 Punkten sowie Platz acht zufriedengeben.

Alle acht Snowboarderinnen liegen in der Gesamtwertung eng zusammen. Es führt Anne-Flore Marxer (SUI) mit 4300 Punkten. Nicola Thost ist mit 3330 Punkten Vierte, während Manuela Mandl mit 3110 Punkten Platz acht belegt.

Info und Foto-Credits: http://www.freerideworldtour.com.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 13444

Snowboard News Feeds