Partner von !krebomedia

Sa. 24. Mär 2012, 14:21 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

RESULTS - PICS - VIDEO: Vans Wängl Tängl 2012 - SNOW FINALS

 

vwt_action_snow_team_1966_by_red_bull.jpg

WTF!

 

Am Donnerstag, 22. März 2012, wurde im Vans Wängl Tängl 2012 Presented by G-Shock Snowboard Finale wieder einmal “Next Level Snowboarding” geboten. Beim zehnjährigen Jubiläum der einzigartigen Crew Battle ging es nicht nur um einen dicken Batzen Preisgeld, sondern auch um jede Menge Ruhm und Ehre zum runden “Wängl 10gl” Geburtstag. Die Sonne strahlte und viele Zuschauer verfolgten das Finale bei frühlingshaften Temperaturen aus dem Sessellift oder vom Liegestuhl im Mayrhofner Vans Penken Park. Das Finnentrio “Triple Cock” fuhr mit geballter Kraft, kreativen Lines und sauber gelandeten Tricks auf den ersten Platz. Kaum aus dem Startgate, schon feuerten Peetu Piiroinen, Janne Korpi und Ville Uotila stylische 720 ́s über den ersten Kicker. Das Publikum tobte, als Peetu am zweiten Kicker einen riesigen Backside 1080 zeigte, während Ville einen Backside 360 oberhalb von Jannes Backflip 180 transferierte.

 

vwt_action_snow_team_the_collective_by_mike_wechselberger.jpg

 

In der Red Bull End Section wurde es dann ganz wild: Peetu platzierte einen Switch Frontboard to Switch Crippler in die Pipe, Ville machte einen Backside 180 Transfer über den Wallride und Janne setzte mit einem Alley Oop Backside Rodeo die Zeichen für den Sieg.


Auf den zweiten Platz schafften es die Styler vom Team YMCA. Den Österreichern Mathias Weissenbacher, Clemens Schattschneider und Adrian Krainer schien es im Vans Penken Park zu gefallen, denn sie waren auch nach dem Contest noch lange im Park unterwegs. Im Contest punktete Clemens mit einem Switch Double Backflip 180, während Mathias Back to Back 1080 ́s ablieferte und damit wohlverdient auch den Award für den “Most impressive Rider of the Day” mit nach Hause nahm.

 

vwt_action_snow_team_triple_cock_by_red_bull.jpg

 
Als drittes Team landete “The Collective” mit Tor Lundström, Max Buri und Boris Bühler auf dem Podium. Auch Eric Willet, Arthur Longo und Kalle Ohlson freuten sich über die entspannte Contest Atmosphäre in Mayrhofen und landeten mit ihrem Team “Off The Wall” auf dem 4. Platz.Der Award für die beste und kreativste Performance auf dem Setup ging an den finnischen Überflieger Ville Uotila. Er konnte das Publikum und die Judges mit innovativen Transfers, einem sauber gestandenen Frontside 360 Bonk an der Fiat Upbox und einem massivem Backside 180 über den Wallride beeindrucken. Die Trophäe für den besten Jib ging an die “Off the Wall” Team Members Arthur Longo und Kalle Ohlson für ihren Miller Flip High Five.

 

 

vwt_snow_action_mathias_weissenbacher_by_beckna.jpg

 

 
Nach den Snow Finals ging es direkt in Mayrhofen weiter mit der Qualifikation im Skateboarden und anschließender Best Trick Session in der Miniramp. In gewohnter Wängl Manier wurden Kreativität und Innovation am meisten belohnt. Es gab viele Gewinner, aber der eindeutige Sieger des Tages war Jake Collins, der sich für seine Back to Back Manöver wohl das meiste Bargeld in die Taschen stopfen durfte.


Mit einem kostenlosen Open Air Konzert fand der Tag seinen krönenden Abschluss am Musikpavillion. Die Rock Night wurde von der einheimischen Band Sempre Caoz angeheizt.Those Furious Flames folgten mit hartem Rock ́n Roll und übergaben schließlich das zugabesüchtige Publikum an die schwedischen Rocker Truckfighters. Die Headlinerband Seether lieferte am Musikpavillion zum krönenden Abschluß Post-Grunge Sound und sorgte für glückliche Gesichter bei Skatern, Snowboardern, Künstlern und einheimischen Besuchern.

 

 

vwt_snow_team_ymca_by_red_bull.jpg

 


Ergebnisse Snowboard Crew Battle:

1. The Triple Cock’s (7200 Euro Prize)
Janne Korpi, Peetu Piiroinen & Ville Uotila

2. YMCA (3900 Euro Prize)
Mathias Weissenbacher, Clemens Schattschneider & Adrian Krainer

3. The Collective (1800 Euro Prize)
Max Buri, Boris Bühler & Tor Lundström

4. Team Off The Wall – (900 Euro Prize)
Arthur Longo, Eric Willett & Kalle Ohlson

Most impressive: Mathias Weissenbacher
Best Line: Ville Uotila
Best Jib: Arthur Longo und Kalle Olsen Miller Flip Hi-Fiv

Weitere Info auf http://www.wangltangl.com

Sponsoren: Vans, Red Bull, G-Shock, Fiat, Mayrhofner Bergbahnen

 

 

Video Link Finale Snow Crew Battle:


 

 

 

vwt_snow_winning_trophees_by_red_bull.jpg

Kommentare

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 4181

Wie es scheint, gibt es hier noch nichts zu sehen. Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!