boardmag.com
Partner von !krebomedia

Test Review: Skateshoe Emerica Westgate CC

Mo. 16. Nov 2015, 21:15 Uhr | Redaktion |

Emerica geht eigene Wege und diese folgen nicht dem Trend sondern der Funktion. Das neue Brandon Westgate Pro Model ist kein Schläppchen, verzichtet nicht auf Dämpfung, hat kein Rubber Toe Cap, dafür eine feste Cupsohle. Der Schuh passt somit auch sehr gut zu Brandon Westgate, der mit viel Kraft und Pop fährt. Außer auf Donny Barley trifft auf keinen die Bezeichnung „ East Coast Powerhouse“ besser zu als auf Westgate.

Erster Eindruck

Dass der WestgateCC sehr funktionell gehalten ist erschließt sich einem sofort: Die nahtlose Zehenkappe verläuft über die komplette Außenseite des Schuhs bis über die Ferse, nur die Innenseite ist mit luftdurchlässigem Mesh versehen. Die Schnürleiste ist gerade und schmal, somit sind selbst die Schnürsenkel sehr gut vor Verschleiß geschützt. Die Zunge ist breit, ebenfalls aus Mesh, ergonomisch geformt und von einem Neoprenband gehalten. So kann sie nicht verrutschen und gewährleistet einen optimalen Sitz. Die Cupsohle ist fest, dicker unter den Fußballen und von Linien durchzogen, um flexibel zu bleiben und Boardgefühl sowie Kontrolle zu erhalten. Es scheint wirklich an alles gedacht worden zu sein.

Erstes Mal fahren

Trotz meiner sehr positiven Erfahrung mit der Emerica Cupsohle, bezüglich Grip und Boardgefühl (siehe „ The Figueroa“), bin ich erstmal vorsichtig. Zu Unrecht wie sich herausstellt. Der Grip ist von Anfang an Spitze. Auch Boardgefühl und Kontakt sind super, können aber wegen der etwas dickeren Sohle nicht ganz mit dem“ The Figueroa“ mithalten. Nach ein paar Kickflips fällt mal wieder auf, dass eine nahtlose Zehenkappe und insbesondere die etwas spitzere Form des Westgate CC einfach Hammer für kontrollierte und schöne Flips sind. Der Schuh ist dadurch allerdings sehr schmal im Zehenbereich, Leute mit breiteren Füssen müssen ihn wohl etwas „breittreten“! Abgesehen davon sehe ich keine Probleme.

Nach 10 Stunden

In Sachen Haltbarkeit sprechen die Fotos für sich, der Abrieb ist einfach ein Witz. Es gibt Schuhe die so nach einer Stunde aussehen. Der Schuh ist sehr bequem geworden, sitzt aber immer noch stramm am Fuß, die Schnürsenkel musste ich bisher nicht einmal nachziehen. Der Schuh ist im Zehenbereich wie schon vermutet deutlich bequemer geworden, sitzt aber nach wie vor fest ohne unbequem zu sein. Mein Fuß wird optimal an der richtigen Stelle gehalten und verrutscht nicht. Wie Emerica eine Cupsohle mit derart viel Grip hinbekommt bleit mir weiterhin ein Rätsel. Meiner Ansicht nach könnten sie nur noch Schuhe mit Cupsohle machen, so gut sind die!

Westgate nach 10 Stunden

 

Westgate nach 10 Stunden

Nach 20 Stunden

Bei Stunde 19,5 hat ist doch tatsächlich noch ein winziges Loch entstanden. Gott sei Dank, muss ich fast sagen. Sonst hätte ich hier gar nichts negatives zu berichten! Denn ansonsten hat sich zu Stunde 10 nichts geändert. Heißt: Grip super, Boardgefühl super und der Schuh sitz immer noch so bequem und stramm wie am ersten Tag.

Westgate nach 20 Stunden

Westgate nach 20 Stunden

und der Clip zum Schuh....

Fazit

Nachdem sein erstes Pro Model für mich etwas zu gewagt war, hat Herr Westgate beim Nachfolger wirklich ganze Arbeit geleistet. Das gilt natürlich auch für diejenigen, die ihm geholfen haben den Schuh zu designen, aber die kenne ich namentlich leider nicht. Abgesehen davon, dass alle vier Kategorien (Grip, Boardgefühl, Haltbarkeit und Komfort)sich wirklich auf extrem hohem Niveau befinden, ist das eigentlich noch Erstaunlichere, dass das auch über einen längeren Zeitraum so bleibt. Das liegt vor allem an der guten Haltbarkeit: der Schuh leiert nicht aus, die Sohle wird kaum dünner und während bei anderen Schuhen nach 20 Stunden mindestens schon Halbzeit ist, legt der WestgateCC da erst los.

Bewertung

Komfort: Anfangs sehr fest, dann perfekt, nie unbequem. 9 Punkte

Grip: Es gibt Vulc-Sohlen die weniger grippen. 9 Punkte

Boardgefühl: Für diese dicke und haltbare Sohle, erstaunlich gut. 8 Punkte

Haltbarkeit: Sehr langlebiger Schuh. 9,5 Punkte

und zu kaufen gibt’s den Schuh im Boardshop

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 2288

Skateboard Reviews Feeds