Partner von !krebomedia

So. 26. Feb 2012, 18:15 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Update Quiksilver Pro Gold Coast



Update Quiksilver Pro
 

Nachdem sich mit Kelly Slater und Owen Wright zwei Favoriten in der ersten Runde keine Blöße gaben und ihre 3er Hefts für sich entscheiden konnten, mussten etwa Taj Burrow, Joel Parkinson und Jordy Smith nachsitzen. Jordy Smith bekam es dann in der zweiten Runde mit dem Altmeister Taylor Knox zu tun, konnte mit Scores von 8,33 und 9,10 aber letztlich souverän in die nächste Runde einziehen. Parko hatte mit dem Qualifikanten Garrett Parkes keine Probleme, auch er buchte das Ticket in die Runde der letzten 24. Spannend und spektakulär ging es im Zweitrundenmatchup zwischen Tja Burrow und dem Wildcard Teilnehmer Dane Reynolds. Mit verschiedenen Airs und Carves verlangten die beiden einander alles ab, Burrow behielt mit 18,10 gegenüber 16,06 die Oberhand. Der Gewinner von zwei World Tour Events des letzten Jahres, Gabriel Medina, musste sich dem 2012er Rookie der Tour, Yadin Nicol geschlagen geben. Obwohl schon nach der letztjährigen Halbjahresrotation für die Tour qualifiziert, musste er das komplette zweite Halbjahr 2011 aufgrund einer Knöchelverletzung pausieren. Umso größer war seine Freude über seinen ersten Heatgewinn bei der Tour:

“It was a frustrating six months being injured and missing the events. The last five minutes of that heat was nerve-racking, so to get the win, I’m over the moon. I’m stoked. I wasn’t really nervous, but I was focused on winning that first heat on tour. I didn’t want to be the guy who goes the whole year without a win, and now I don’t have to worry about that. I’ll see what I can do from here.”

Die bisherigen Highlights folgen:





 
 

 
 

Kommentare

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 2112

Wie es scheint, gibt es hier noch nichts zu sehen. Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!